• Edyta

Veganes Ahorn-Zimt-Brot

Heute Morgen habe ich ein neues Weichbrotrezept ausprobiert, als ich mich von der Flasche Happy Maple Goût Riche auf der Frühstückstheke inspirieren ließ. Hier also mein veganes Ahorn-Zimt-Streubrot-Rezept ;)

Zutaten für das Brot

  • 42 g Backhefe

  • 2 1/4 Tassen lauwarmes Wasser

  • 1/4 Tasse Zucker

  • 1 EL Salz

  • 2 Kisten Öl

  • 5 1/2 Tassen Weißmehl (bis zu 6 1/2 können benötigt werden, um die richtige Textur zu erhalten!)

Zutaten für die Füllung


Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel einer Küchenmaschine die Hefe in lauwarmem Wasser und einem Teelöffel Zucker 5 bis 10 Minuten auflösen.

  2. Sobald sich die Hefe aktiviert (die Mischung beginnt zu sprudeln oder zu schäumen), 4 Tassen Mehl, Zucker, Salz und Öl hinzufügen. Glatt mischen.

  3. Restliches Mehl hinzufügen, um einen weichen, glatten Teig zu bilden. Es sollte leicht an Ihren Fingern haften (aber nicht zu viel!). An dieser Stelle entferne ich den Teig aus meiner Kitchen Aid und knete ihn 5-7 Minuten von Hand.

  4. Den Teig in einer geölten Schüssel geben und umdrehen, um die gesamte Teigkugel mit Öl zu bestreichen.

  5. Mit Frischhaltefolie und einem Tuch abdecken, an einem warmen, zugfreien Ort etwa 1 Stunde gehen lassen oder bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  6. Wenn der Teig fast fertig ist, das geschmolzene Kokosöl, Zimt und Ahornsirup in einer Schüssel mischen.

  7. Wenn der Teig aufgegangen ist, zerdrücken und vorsichtig halbieren. Jede Hälfte zu einem langen Rechteck rollen und die Zimtmischung darauf verteilen. Wiederholen Sie mit der zweiten Hälfte.

  8. Die beiden vorbereiteten Nudeln rollen, in eine rechteckige Form legen und ein zweites Mal 1 Stunde gehen lassen.

  9. Backofen auf 180 °C vorheizen, beide Brote 30-35 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind und beim Klopfen hohl klingen.

Genießen!

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen