Verkaufsbedingungen

Zuletzt überarbeitet am 15.03.2021

 

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für jeden Verkauf von Produkten, die von Happy Maple im Online-Shop auf der Website www.happymaple.ch (im Folgenden als "die Website" bezeichnet) angeboten werden. Mit der Online-Bestellung akzeptiert der Kunde diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorbehaltlos.

 

Der Herausgeber dieser Website ist Happy Maple, Chemin de Mallieu 13, 1009 Pully, CH.

 

Preise

Die Preise in diesem Katalog sowie die Versandkosten sind in Schweizer Franken (CHF) und in Nettopreisen (einschließlich Steuern) angegeben.

 

Verfügbarkeit

Unsere Lieferverpflichtung ist ungültig, wenn unsere eigenen Lieferanten die Lieferfristen nicht einhalten, und soweit diese Nichtverfügbarkeit nicht auf Happy Maple zurückzuführen ist. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Produkts werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.

 

Zahlungsbedingungen

Zahlungsmethoden: Kreditkarte, TWINT

Lieferung und Transport

Die verfügbaren Artikel werden von La Poste innerhalb von 2 bis 5 Werktagen verschickt. Die Versandkosten fallen nur einmal pro Bestellung an.

 

Hinweis: Happy Maple liefert seine Pakete nicht an Postfächer und liefert keine Waren an Minderjährige oder Kunden unter Vormundschaft, außer mit schriftlicher Genehmigung der Eltern oder des Vormunds.

 

Rückgabe von Waren

Artikel müssen innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt Ihres Pakets intakt und vollständig in der Originalverpackung zurückgesandt werden. Sie sind für die mit der Rücksendung verbundenen Versandkosten verantwortlich.

 

Rechtliche Garantien

Überprüfen Sie unverzüglich den Zustand der gelieferten Ware, um offensichtliche Material- und Herstellungsfehler sowie Transportschäden auszuschließen. In Übereinstimmung mit dem Gesetz sind Sie verpflichtet, uns alle Mängel oder Anomalien zu melden, die die gelieferte Ware betreffen, damit wir sie beheben können.

 

Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Auftragsverwaltung erforderlichen Informationen unterliegen der Computerverarbeitung und können im Rahmen der Auftragsverwaltung an verbundene Unternehmen weitergegeben werden.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Lausanne.