top of page
RECIPES: Blog2
  • AutorenbildTosca

Pad Thai mit Tofu

Viel besser als Lieferessen! Unser Pad Thai ist in weniger als 30 Minuten zubereitet und eignet sich perfekt für stressige Abende unter der Woche, wenn du Lust auf ein Gericht mit etwas mehr Geschmack hast. Schnell gekochte Reisnudeln mit einer einfachen, thailändisch inspirierten Sauce und nicht zu vergessen: Tofu, mariniert mit unserem Goût Robuste und Sojasauce. Falls du die Mischung aus Goût Robuste und Sojasauce noch nie probiert hast: Seine Karamellnoten eignen sich perfekt zum Marinieren, und diese Kombination sorgt für einen wunderbaren Geschmack, indem sie einen schönen Kontrast zu der salzigen Sauce bildet. Umami vom Feinsten! Verwende ruhig ein paar Gemüsereste, die kannst du easy mit dem Tofu zusammen anbraten.


Zutaten für 2 Personnen

Für die Nudeln und den Tofu

  • 200g Reisnudeln

  • 250g Tofu, ausgepresst und in 2cm Würfel geschnitten

  • 2 EL happy maple Goût Robuste

  • 2 EL Sojasauce

Für die Soße

  • 3 EL Pflanzenöl

  • 4 EL Sojasauce

  • 2 EL Reisessig

  • 4 EL happy maple Goût Riche

  • 2 EL frischer Limettensaft

  • 1/2 TL Chiliflocken or -paste

Toppings

  • 2 Frühlingszwiebeln, gehackt

  • 1 Limette, geviertelt

  • Etwas frischen Koriander, gehackt

  • 75g gehackte Erdnüsse

Zubereitung

  1. Bereite als erstes deine Zutaten vor: Den Tofu bei Bedarf auspressen, in 2cm große Würfel schneiden und in einer Mischung aus Sojasauce und Ahornsirup marinieren lassen. Die Frühlingszwiebeln, den Koriander und die Erdnüsse hacken. Limette vierteln.

  2. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Nudeln hineingeben und so lange kochen, wie auf der Verpackung angegeben. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Beiseite stellen.

  3. Alle Zutaten für die Soße in einer kleinen Schüssel verrühren. Beiseite stellen.

  4. In einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze etwas Öl erhitzen. Den Tofu hineingeben und unter Rühren goldbraun anbraten.

  5. Die Nudeln, die Soße und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. Umrühren, während es sich erwärmt.

  6. Servieren, mit Erdnüssen und Koriander bestreuen und mit Limettenspalten anrichten.

  7. Vor dem Verzehr mit Limettensaft abschmecken.


2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page