Apfelkuchen ohne Butter und Zucker

Aktualisiert: 2. Nov.

Unsere liebe Yasmina von "Yasmina and the food" hat dieses köstliche Kuchenrezept für uns kreiert. Wir haben bereits in der Vergangenheit mit Yasmina für unsere Yoga-Sonntags-Events zusammengearbeitet und sie weiß einfach, wie man das leckerste und gleichzeitig gesündeste Essen zubereitet. Dieser Kuchen ist mit Äpfeln gefüllt und mit Walnüssen belegt. Ohne Zucker und Butter! Und damit ist es absolut in Ordnung, sich ein Stück Kuchen nicht nur zum Nachmittagskaffee zu gönnen, sondern auch schon zum Frühstück, zum Mittagessen, zwischendurch....


Apfelkuchen ohne Butter und Zucker nur gesüßt mit Ahornsirup von happy maple
Apfelkuchen ohne Butter und Zucker

Zutaten

  • 1 1/2 Cup Vollkornmehl (kann auch mit glutenfreiem Mehl ersetzt werden)

  • 1 Cup gemahlene Mandeln

  • 1 TL Natron

  • 1 TL Backpulver

  • 2 TL Zimt

  • 4 Äpfel, gerieben

  • 2 Eier

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • 1 Cup Joghurt deiner Wahl

  • 1 bis 2 TL happy maple Bio Ahornsirup Goût Robuste

  • 3/4 Cup Walnüsse

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.

  2. Flüssige Zutaten in einer großen Schüssel mixen (per Hand oder mit einem Mixer), mit den Eiern und dem Ahornsirup beginnend.

  3. In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten einsieben, dann zu dem nassen Mix geben. Gut vermischen.

  4. Gerieben Äpfel und Walnüsse dazugeben und gut verrühren. Du kannst mehr Walnüsse zum Schluss auf den Kuchen geben.

  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen.

  6. Für 40 Minuten backen. Vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen.


Dieses Rezept wurde von Yasmina and the food mit Goût Robuste zubereitet. Lass uns wissen wie dir das Rezept gefallen hat und tag uns #happymapleswitzerland auf den sozialen Medien. Hinterlass uns auch gerne einen Kommentar!



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen