top of page
RECIPES: Blog2
  • AutorenbildTosca

Apfelrosen mit Ahornsirup

Aktualisiert: 23. März 2023

Wenn du jemanden am Valentinstag überraschen möchtest, haben wir hier ein tolles Rezept. Es ist einfach, dank der Verwendung von happy maple als Süßungsmittel keine Zuckerbombe und hey: wie hübsch sehen die kleinen Rosen aus! Und außerdem schmecken sie einfach himmlisch. Natürlich ist unser Rezept auch super, wenn du noch ein Dessert für ein Menü brauchst. Oder vielleicht als besondere Leckerei zum Kaffee am Nachmittag.


Zutaten für 8 Rosen

  • 2 große rote Äpfel oder 3 kleine

  • 1 Rolle Blätterteig

  • Saft einer ½ Zitrone

  • happy maple Goût Riche

  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Muffinblech ausbuttern.

  2. Die Äpfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel mit einer Mandoline in dünne Scheiben schneiden.

  3. Die Scheiben in eine Schüssel geben und den Zitronensaft, eine Prise Salz und einen Teelöffel Ahornsirup hinzufügen. Etwa 30 Minuten ziehen lassen.

  4. Den Blätterteig in 8 Streifen schneiden.

  5. Die Apfelscheiben auf die obere Hälfte des Streifens legen, so dass sie den Teig überlappen. Die untere Hälfte des Teigs über die Äpfel klappen. Den Streifen vorsichtig aufrollen und andrücken.

  6. Sofort in die Muffinform legen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig verbraucht ist.

  7. Einen Teelöffel Ahornsirup auf jede Rose geben.

  8. 30 Minuten lang backen. Um ein Anbrennen der Äpfel zu vermeiden, ein Backblech für 15-20 Minuten in den oberen Teil des Ofens stellen. Einen schönen Valentinstag!


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page