top of page
RECIPES: Blog2
  • Tosca

Brioche-Stern mit Ahornsirup

Dieser Brioche-Stern ist eine festliche Köstlichkeit, wie gemacht für gemütliche Momente. Fluffiger Hefeteig, gefüllt mit einem Aufstrich aus deiner Lieblingsnussbutter und leckerem Ahornsirup. Und glaub uns: Das ist wirklich eine fantastische Kombination. Wir haben uns für Haselnussbutter entschieden. Für etwas Süße haben wir happy maple Goût Riche, unseren Allrounder, verwendet. Aber wenn du ein Fan von Karamell bist, kannst du auch den Goût Robuste verwenden. Genieße den Brioche-Stern zum Frühstück, zum Tee oder Kaffee am Nachmittag oder serviere ihn als Dessert. Er eignet sich auch perfekt als Weihnachtsgeschenk für einen besonderen Menschen.


Zutaten


Teig

  • 130 ml warme Milch

  • 1 TL Trockenhefe

  • 20g happy maple Goût Riche

  • 160g Mehl

  • Prise Salz

  • 30g Pflanzenöl oder Butter

Füllung

  • 150g deiner Lieblingsnussbutter

  • 50g happy maple Goût Riche

Zubereitung

  1. Erwärmte Milch, Hefe und Ahornsirup in eine Schüssel geben und umrühren. 5 Minuten stehen lassen oder bis die Hefe sprudelt und aktiv ist.

  2. Mehl und Meersalz in eine Rührschüssel mit einem Knethakenaufsatz geben. Die Hefemischung und das Pflanzenöl hinzugeben und kneten, bis der Teig weich und glänzend ist (etwa 5 Minuten).

  3. Den Teig in eine leicht gefettete Schüssel geben und mit einem feuchten Handtuch abdecken.

  4. Den Teig an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich seine Größe verdoppelt hat, etwa 1 Stunde.

  5. Den Teig in 4 gleich große Kugeln teilen.

  6. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche jede Teigkugel mit einem Nudelholz zu einem 20-25 cm großen Kreis ausrollen.

  7. Den ausgerollten Teig auf ein Stück Pergamentpapier legen und auf ein großes Backblech legen.

  8. Die Zutaten für die Füllung in einer Schüssel verrühren, bis sie gut vermischt und glatt sind.

  9. 2 Esslöffel Nuss-Ahorn-Aufstrich auf den Teig geben und mit einem Spatel auf der Oberfläche verteilen. Dabei einen Rand von 3 cm frei lassen.

  10. Einen weiteren ausgerollten Teig darauf legen und den Nuss-Ahorn-Aufstrich erneut auftragen. Die letzte und oberste Schicht frei lassen.

  11. Mit einer runden 6cm-Schale oder einem Glas einen Abdruck in der Mitte des Teigs machen.

  12. Einen scharfen Schaber oder ein Messer verwenden, um 4 Schnitte oben, unten, rechts und links zu machen, von der Außenseite des Abdrucks in der Mitte ausgehend.

  13. Dann 3 weitere Schnitte in jedem Viertel machen, so dass insgesamt 12 Stücke entstehen.

  14. Immer zwei Teigstreifen zweimal gegeneinander drehen und die Enden zusammen drücken.

  15. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Teigstücke zusammengedreht sind.

  16. Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort ruhen lassen, bis der Teig etwas aufgegangen ist.

  17. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen.

  18. Den Brioche bei 180°C 17-20 Minuten backen, bis er leicht golden ist.

  19. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen