top of page
RECIPES: Blog2
  • AutorenbildTosca

Maple-Tella

Super schokoladig und nussig, aber nicht so süß wie die gekauften Aufstriche. Und: kein raffinierter Zucker und kein Palmöl. Die Konsistenz ist direkt nach der Herstellung noch etwas flüssig. Aber wenn der Maple-Tella ein paar Stunden im Kühlschrank war, ist er schön cremig mit einer leicht crunchy Textur und lässt sich wunderbar verstreichen. Übrigens: Unser Maple-Tella schmeckt nicht nur auf Brot und Toast, sondern auch auf Pfannkuchen oder Waffeln.


Zutaten

  • 180g Haselnüsse

  • 2 TL geschmolzenes Kokosöl

  • 200ml Pflanzenmilch

  • 110g happy maple Goût Délicat or Riche

  • 75g Kakaopulver

Zubereitung

  1. Die Haselnüsse im Ofen bei 200°C etwa 5 Minuten rösten. Die Haut entfernen, indem man sie in einem Küchentuch abreibt.

  2. Die Haselnüsse im Mixer pürieren, bis sie zu Pulver werden.

  3. Das Kokosnussöl hinzufügen und erneut mixen, bis eine glatte, homogene Paste entsteht.

  4. Alle anderen Zutaten hinzufügen und mixen, bis eine streichfähige Konsistenz entsteht.

  5. Den Aufstrich in ein luftdicht verschließbares Gefäß füllen und im Kühlschrank aufbewahren.


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page