top of page
RECIPES: Blog2
  • AutorenbildTosca

Dreikönigskuchen

Aktualisiert: 17. Jan. 2023

Wir machen eine Dreikönigstorte! Ein sehr gängiges und traditionelles Dessert für den 6. Januar in Frankreich. Wir haben einen gekauften Blätterteig verwendet, das macht es einfacher. Außerdem wollen wir nach den Feiertagen und der Silvesternacht wahrscheinlich alle zu gesünderen Gewohnheiten zurückkehren, oder? Diese Torte wird nur mit unserem happy maple Bio-Ahornsirup gesüßt und ist vegan. Also lasst es euch ohne schlechtes Gewissen schmecken!


Zutaten

Für dieses Rezept haben wir einen gekauften veganen Bio-Blätterteig verwendet

Mandelfüllung

  • 100g vegane Butter

  • 120g Mandelmehl

  • 90g happy maple Goût Riche

  • einige Tropfen Bittermandelaroma

  • 40g vegane Milch

  • 15g Speisestärke

Glasur

  • 20g vegane Milch

  • 10g happy maple Goût Riche

Zubereitung

  1. In einer Schüssel die vegane Butter, das Mandelmehl, den Ahornsirup und das Bittermandelaroma vermischen.

  2. Auf zwei Male die vegane Milch hinzugeben und nach jeder Zugabe gut verrühren.

  3. Die Speisestärke hinzugeben und erneut verrühren, bis der Teig glatt ist.

  4. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und die beiden Blätterteigstücke auf eine Dicke von etwa 3mm ausrollen.

  5. Mit einem Kreis von 20cm Durchmesser (man kann genauso einen Teller, eine runde Kuchenform, einen Behälter usw. verwenden) eine Scheibe aus jedem Teig ausschneiden.

  6. Die erste Scheibe auf ein Backblech legen.

  7. Die Mandelfüllung darauf verteilen, dabei 3cm Teig am Rand frei lassen.

  8. Die "fève" auf den äußeren Rand der Mandelfüllung legen. Die zweite Blätterteigscheibe darauf legen.

  9. Die beiden Teigscheiben mit den Fingern rundherum zusammendrücken. Man kann die Ränder auch rundherum nach innen drehen, um einen Pie-Effekt zu erzielen.

  10. Den Kuchen für 15 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

  11. Dann den Kuchen umdrehen, um eine möglichst gleichmäßige Oberseite zu erhalten.

  12. Die vegane Milch und den Ahornsirup für die Glasur mischen und den Kuchen damit bestreichen.

  13. Mit einem Zahnstocher ein kleines Loch in die Mitte stechen, damit der Dampf, der beim Backen entsteht, entweichen kann.

  14. Mit der Spitze eines Messers ein Muster auf die Oberfläche zeichnen. Wir haben einen runden Gegenstand verwendet, um die erste Kurve zu zeichnen, und dann einfach rundherum die Kurven in regelmäßigen Abständen einritzen.

  15. Mit einem Zahnstocher 4 bis 5 Löcher in den Kuchen stechen. Tipp: in die Muster stechen, so fällt es weniger auf.

  16. Den Backofen auf 180°C vorheizen. In der Zwischenzeit den Kuchen in den Kühlschrank stellen.

  17. Den Kuchen 40 Minuten bis 1 Stunde backen oder bis die Oberfläche goldbraun ist.

  18. Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, mit Ahornsirup bestreichen, damit er glänzt.


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page