top of page
RECIPES: Blog2
  • Susanne

DIY-Weihnachtsgeschenk: Plätzchen mit Ahornsirup

Bist du noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk für deine Liebsten? Wie wäre es mit ein paar selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen, hübsch verpackt in einer Papiertüte und verziert mit ein paar Zweigen. Mehr braucht es nicht. Und das Rezept ist überhaupt nicht kompliziert. Nimm unseren Allrounder Goût Riche für eine dezente Ahornnote oder auch den Goût Robuste, wenn du es karamellig magst. Nicht zu vergessen: Gewürze. Zimt und Ingwer sorgen für einen weihnachtlichen Geschmack.


Zutaten

  • 450g Mehl

  • 2 TL Backpulver

  • 4 TL gemahlener Ingwer

  • 2 TL gemahlener Zimt

  • 200g Zucker

  • 250g Butter, gewürfelt

  • 4 EL happy maple Goût Riche

  • 1 großes Ei, verquirlt

  • optional: Schokoladenstückchen oder Rosinen, grob gehackt

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Ingwer und Zimt in eine Rührschüssel sieben. Mit einer Prise Salz würzen.

  2. Den Zucker und die Butter hinzufügen und mit den Fingern zerreiben, bis die Butter vollständig aufgenommen ist und die Mischung feinen Krümeln ähnelt.

  3. Ahornsirup und Ei verrühren und mit einem Holzlöffel unter die Masse rühren. Mit den Händen zu einem glatten, festen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen.

  4. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und vierteln, so dass du mit jedem Viertel arbeiten kannst. Den restlichen Teig im Kühlschrank aufbewahren, bis man ihn ausrollt.

  5. Den Teig auf eine Dicke von etwa 0,5 cm ausrollen. Mit Förmchen ausstechen und die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  6. Die Plätzchen für 12-14 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Etwa 10 Minuten abkühlen lassen.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen