HM-Instapost54.jpg

Reich an Antioxidantien und essentiellen Nährstoffen

Ahornsirup ist eine gesündere Zuckeralternative. Er enthält keinerlei Zusätze, Farb- oder Konservierungsstoffe. Zudem wirkt er entzündungshemmend und enthält über 60 verschiedene Antioxidantien.

Ahornsirup hat im Vergleich zu Haushaltszucker rund ein Drittel weniger Kalorien und auch weniger Kalorien als Honig. Aufgrund der geringeren glykämischen Last im Vergleich zu herkömmlichem Zucker lässt Ahornsirup den Blutzuckerspiegel langsamer steigen.

Was Zucker kann,
kann Ahornsirup
schon lange
HM-Ecological.jpg
Positiver ökologischer Beitrag

Die Ahornbäume in Quebec, die den wunderbaren Sirup produzieren, binden Kohlenstoffdioxid von umgerechnet 290.000 Autos pro Jahr. Die Produktion von Ahornsirup in Quebec ist somit nicht nur komplett nachhaltig, der CO2-Ausstoß wird sogar um das achtfache kompensiert. Die Ahornwälder sind außerdem wichtig für die dort ansässige Flora und Fauna. Ihre Samen und Zweige sind eine Nahrungsquelle für zahlreiche Säugetiere und Vögel.

Die Kraft des einzelnen

Wenn du dich für Ahornsirup als Zuckerersatz entscheidest, trägst du zur Erhaltung der Ahornbäume und ihrer ökologischen Leistung sowie zur Möglichkeit bei, die Fläche der natürlichen Wälder in der Produktion zu vergrößern. Wenn du beispielsweise ein Jahr lang jeden Tag 1 TL Ahornsirup anstelle von 1 TL normalem Zucker in deinen Kaffee oder Tee rührst, schützt du das Leben von zwei Ahornbäumen. Stell dir vor, welche Auswirkungen 100.000 andere haben würden, wenn sie dasselbe tun würden!

Die Umwelt ist uns bei happy maple wichtig. Wir haben uns daher für einen Produzenten entschieden, der den Ahornsirup nur einmal im Jahr erntet. Somit haben die Bäume genügend Zeit, sich zu erholen. Du wirst den Unterschied von unserem happy maple Ahornsirup schmecken!

HM-Sweetener.jpg

Ein absolut vielseitiges Süßungsmittel

Die Sirupvariationen Délicat, Riche und Robuste machen es möglich, happy maple sowohl für süße als auch herzhafte Gerichte einzusetzen. Dabei kann der Sirup roh oder gekocht verwendet werden. Es gibt eine einfache Faustregel, um herkömmlichen Zucker zu ersetzen: 1 Tasse Zucker entspricht 2/3 Tasse Ahornsirup bei gleichzeitiger Reduzierung anderer Flüssigkeit um 1/4 Tasse.